Bisher erhielten Sie als Kunde Ihre Jahresabrechnung zu festen, aber unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahr.
Ab 2023 werden alle Haushalte, unabhängig vom Zeitpunkt Ihrer letzten Abrechnung, im November bzw. Dezember 2023 abgelesen und auf eine stichtagsbezogene Jahresverbrauchsabrechnung umgestellt, bei der der Stichtag der 31.12.2023 ist.

Die Ermittlung des Verbrauchs zum Stichtag erfolgt durch eine Hochrechnung, die auf den im November abgelesenen Verbrauchdaten basiert.
Wir möchten darauf hinweisen, dass es aufgrund systemseitiger Ermittlungen zu geringfügigen Abweichungen kommen kann.

Diese Abweichungen werden in Ihrer nächsten Jahresverbrauchsabrechnung korrigiert.

Diese Rechnungen erhalten Sie in der KW 09.

In der Tat ist es so, dass durch die Rechnungsumstellung Ihre monatlichen Vorauszahlungen bis Januar 2024 eingezogen werden. Im Februar entfällt der Abschlag durch die Erstellung der Rechnung. Dies ist allerding nur einmalig.

Ab 2024 erfolgen dann die Abrechnungen wie gewohnt mit 11 Abschlägen und einem Verrechnungsmonat.

Gerne können Sie Abschlagsänderungen mit unseren Kollegen im Kundencenter abstimmen oder per Mail an kunden-info(at)swtro.de schicken.

Reduzierungen der Abschläge sind mit den Mitarbeitern des Kundencenters abzustimmen.

Eine Begleichung durch Raten ist nur dann möglich, wenn ansonsten eine Zahlungsunfähigkeit droht. In diesem Fall können Sie einen Ratenzahlungsplan vereinbaren und Ihre Jahres- oder Schlussrechnung auch in monatlichen Raten begleichen. Dies gilt jedoch nicht für die monatlichen Abschlagszahlungen, die nicht in Raten beglichen werden können. Zur Vereinbarung eines Ratenplans kontaktieren Sie bitte unsere Buchhaltung unter 07425 9402-23 oder buchhaltung(at)swtro.de

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihre Abrechnung fehlerhaft ist, wenden Sie sich bitte per Mail ablesung(at)swtro.de an unsere Kollegen der Abrechnung.

1. Einzugsermächtigung per SEPA-Lastschrift
Mit einer Einzugsermächtigung verpassen Sie keinen Zahlungstermin. Füllen Sie einfach das Formular für die Energieversorgung oder das Formular für den Eigenbetrieb / Wasserversorgung aus und schicken es den Kollegen im Kundencenter hier.

2. Überweisung
Sie wollen per Überweisung zahlen? Dann nutze unsere Bankverbindungen. Für die Stadtwerke Trossingen wären dies:

Bei der Sparkasse Trossingen
IBAN   DE81 6435 0070 0000 9094 00

Oder der Volksbank Trossingen
IBAN DE89642923100016000005                         

Für den Eigenbetrieb wären dies:
Bei der Sparkasse Trossingen
IBAN DE74643500700000911175

Bei der Volksbank Trossingen
IBAN DE12642923100010100008

Wichtig: Bitte geben Sie als Verwendungszweck immer Ihre Kundennummer an.

3. Bareinzahlung
Es besteht die Möglichkeit die Rechnungsbeträge im Kundencenter zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten Bar einzuzahlen.

Wasser sparen: Hochbehälter wird saniert

Weil in der Nacht zwischen Dienstag, 18. Juni 2024, ab 21 Uhr, und Mittwoch, 19. Juni 2024, bis etwa 6.30 Uhr, der Hochbehälter in Weigheim saniert wird, bitten...

weitere Informationen

Service-Icon

Service

Ansprechparnter

Frau Doguran
Herr Schaaf

Zählerstand

Zählerstand-Online

Sie möchten uns Ihre Zählerstände ohne Ablesekarte melden? Nichts leichter als das! Hier gelangen Sie zur Eingabe für eine Zwischenstandsmeldung oder zur Übermittlung Ihrer Zählerdaten für die Jahresabrechnung.

jetzt Zählerstand melden
jetzt Zählerstand melden